Kindergottesdienst

Kindergottesdienst am 28.02.21
Am Sonntag, 28.2., feierte das Kindergottesdienstteam unter der Leitung von Pastoralreferent Pirmin Ströher in St. Michael einen Kindergottesdienst zur Fastenzeit. Er behandelte mit den anwesenden Kindern und ihren Eltern das Thema „Verzeihen“. In der Fastenzeit bereiten sich die Christen auf Ostern vor, es ist eine Zeit der Vorbereitung und des „inneren Frühjahrsputzes“. Bei allen inneren und äußeren Einflüssen und Herausforderungen tut es gut zu wissen, dass Gott immer für uns da ist.

Bunte Tücher vor dem Altar zeigten den Kindern das „Bunte“ und Schöne im Leben, etwa die Liebe Gottes und Glück. Bei Streit mit anderen Kindern kommt es vor, dass die Freude, das „Bunte“ in unserem Leben, zugedeckt wird. Dies verbildlichten den Kindern dunkle Tücher, die auf die bunten gelegt wurden. Eine Lösung zeigt Jesus im Gleichnis vom unbarmherzigen Schuldner (Mt 18,21-22) im Verzeihen auf. 

Die Kinder erarbeiteten das „Verzeihen“ selbst, indem sie mehrere negative Situationen aus dem Kinderalltag (z.B. Spielzeug wegnehmen, um etwas streiten) anhand von Bildern erkannten und herausfanden, dass solche Streitsituationen durch Nachgeben oder Teilen wieder gut werden können. Zuletzt waren die bunten Tücher wieder gut sichtbar. 

Musikalisch umrahmt wurde der Kindergottesdienst wunderschön von den Geschwistern Kristina und Magdalena Anderl an ihren Gitarren.